Unsere Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Der Beitrag: YOPE - Es begann alles mit dem Händewaschen wurde am Freitag, 04. November 2016 veröffentlicht und unter Hintergründe abgelegt.
YOPE - Es begann alles mit dem Händewaschen



















Hinter YOPE steckt Pawel Kosowicz und YOPE ist sein Baby, das merkt man schon gleich nach den ersten Sätzen. Und dabei hat er eigentlich noch ein Hauptgeschäft. In der Profil Group, die er von seinen Eltern übernommen hat, werden Seifen und Haushaltsreiniger für große Unternehmen teilweise gerfertigt und verpackt und darüber hinaus fertigt die Gruppe auch Hotelkosmetik. Rund 150 Mitarbeiter arbeiten an 2 Standorten außerhalb Warschaus. Mit Parka, Rucksack, Bart und einem Männerdutt sieht Pawel nicht gerade wie der typische Firmenboss aus. Im Gespräch wird jedoch sehr schnell deutlich, dass er weiß, was er will. Seine Leidenschaft und die seiner Frau für Naturkosmetik führte dazu, dass die Idee für YOPE in 2012 geboren wurde. Monatelang wurden von den Beiden und Freunden eigene Rezepturen getestet, und dabei wurden die Hände oft gewaschen. Im Sommer 2014 folgten dann auch schon die ersten Produkte.

Der Anspruch war und ist, mit YOPE eine Marke aufzubauen, die eine tolle Qualität hat und für Viele erschwinglich ist. Mit diesen Produkten sollen nicht nur Kunden sondern Fans gewonnen werden. Dabei spielt auch das Design eine große Rolle. Hierfür konnte Paweł Piotr Przybył gewonnen werden, ein polnischer Designer, der unter dem Künstlernamen SIEDEMZERO internationale Marken betreut. Herausgekommen ist ein unverwechselbares Design, dass sowohl uns als auch unsere Kunden sehr anspricht.

Aktuell gibt es in Deutschland 6 Handseifen, 3 für das Bad und drei für den Einsatz in der Küche gegen Küchengerüche wie Zwiebel und Co. an den Händen. Alle sind sehr mild und pflegend. Für das Bad kann zwischen den Duftrichtungen Verbene, Feigenbaum und Vanille/Zimt gewählt werden, für die Küche Mineral, Honig/Bergamotte und Gewürznelke. Zwischen diesen dezent duftenden Flüssigseifen auszuwählen, fällt schwer. Alle Produkte sind zu mindestens 92 % natürlichen Ursprungs, sie kommen ohne Parabene, SLS, SLES und Silikone aus.
Ein Blick nach Polen zu YOPE zeigt, dass mit diesen Handseifen erst ein Anfang gemacht ist. Bereits am 7.11.2016 dürfen sich die Fans dieser Marke auf neue Produkte freuen und es werden noch einige weitere folgen.
Zurück
  1. Die Küchenseifen finde ich sehr spannend!
Kommentar schreiben
Erlaubte Zeichen: <strong> </strong>
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutz meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.
Zurück
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten